Krabbendisco hat sich schick gemacht!

Yeah yeah yeahiiaaa! Endlich muss man hier nicht mehr auf diese Schrimps gucken, die Krabbendisco ziert ab heute ein eigener supadupa Header. Handgefertigt von der tollsten  Carolin Liepins der Welt. Danke, Küsschen, Rock’n’Roll!

Uunuund, wie gefällt’s Euch?!

 

4 thoughts on “Krabbendisco hat sich schick gemacht!

    1. Oh wie schön, dass es Euch gefällt! Der Name Krabbendisco kommt daher, dass Krabben so putzige Tierchen sind, die bestimmt super kochen könnten, hätten sie einen Kochlöffel. Außerdem haben tasmanisch-asturische Forscher herausgefunden, dass Krabben beim Essen gerne tanzen. Unser Summ-Summelier gibt daher zu jedem Gericht eine Musikempfehlung, zu der in der Krabbendisco gezappelt wird.

  1. da hat euer blog nen richtigen Farbklecks bekommen – krabbig Caro! Krabben machen den Rhythmus beim Kochen und das tanzen haben sie lange geübt beim gewohnten wellentanz auf dem Meer. Na dann dreht mal das radio auf, schmeißt euch in euer wochenendschürzchen und ran an den speck oder fisch oder schoko… ich liebe besonders euere mutigen kreationen, wo man erst denkt – ach was? aber dann …..hmmm – unglaublich gut! Macht unbedingt weiter so
    .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>